Workshops im Atelier

An einem Wochenende im Monat biete ich Kunstworkshops im Atelier an.

Samstag und Sonntag 10 - 13 Uhr und 14 - 17 Uhr

Termine sind in der Rubrik "Aktuelles" zu finden.

 

Um sich anzumelden oder um mehr Informationen zu erhalten, kontaktieren Sie mich bitte hier.

 

 

 

 

Nächste Workshops im Kulturraum Rosenhof, Schwand

Workshop 1

Anfangen... und in Prozess bleiben! - Workshop in Kulturraum Rosenhof, Schwand

Wir sind immer von unserem Tun beeinflusst, von Dingen, die uns gefallen, von Bildern, die wir gesehen haben und uns ansprechen. Aber, wie sehen unsere eigenen authentischen Bilder aus?

In diesen Workshop werden wir uns auf dem Weg machen, um unsere eigenen, inneren Ausdrucksformen - Bilder - zu finden. Es geht um den kreativen Prozess, der uns dankt unserer eigenen Möglichkeiten ans Ziel bringen wird.

Termin: 10. bis 13. September 2020,  jeweils 10 -13 Uhr und 14 - 17 Uhr

Um sich anzumelden oder um mehr Informationen zu erhalten, kontaktieren Sie mich bitte hier.

Workshop 2

Der Mensch - Akt zeichnen/malen - Workshop in Kulturraum Rosenhof, Schwand

Nach einer kurzen Anleitung über die Proportionen der menschlichen Figur, werden wir mit Mut und Offenheit in reduzierten Linien/Farben zeichnen/malen. Die Genauigkeit bekommt so eine untergeordnete Rolle. Das wichtigste wird der Ausdruck und die Bewegung des Modells auf dem Papier/Leinwand sein.

Es wird teilweise mit einem Modell gearbeitet.

Termin: 16. - 18. Oktober 2020, jeweils 10 -12 Uhr und 13 - 15 Uhr

Um sich anzumelden oder um mehr Informationen zu erhalten, kontaktieren Sie mich bitte hier.

Vergangene Workshops

Dualität und Kunst - Workshop in Kulturraum Rosenhof, Schwand

Unser Leben basiert auf Dualität. Dualität in unseren Gefühlen, Gedanken, Beobachtungen und Aktionen. Diese Dualität verlangt nach einem Zentrum, das uns Gleichgewicht und Sicherheit gibt. Wie können wir durch die Kunst die Dualität, das Zentrum, darstellen?

In diesem Workshop werden wir Farben, Formen, Zeichnungen und anderes mehr nutzen, um unsere Empfindungen von Dualität auszudrücken.

Termin: 30. Juli – 2. August 2020,  jeweils 10 – 13 und 14 -18 Uhr